Auf den Nadeln im Januar, das Färben von Garnen und Pläne für 2017

Garn färben

Am Wochenende hatte ich sturmfrei und das ist das Ergebnis:

IMG_2064

Einmal Blaupause,

IMG_2067

dann ein zitroniges Greenhorn

IMG_2071

und ein kunterbunter Rainbow-Strang,

IMG_2090

ein glitzernder Interstellar 

IMG_2083

und letztlich ein Herbstspaziergang mit Bambusanteil.

Alle Basisgarne sind in Sockenwollstärke von supergarne.com und die Säurefarben sind von Wollschaarf. Die oberen Stränge sind je 100 Gramm schwer.

Und dazu habe ich ein Glas voll mit Ministrängen experimentiert:

IMG_2144

Weil ich einen angehenden professionellen Photoartist (stolz, ich) zur Verfügung hatte, folgt noch ein Bild (und – siehe auch mein neues Headerbild! – wie gefällt es?):

IMG_2164

Die Photosession mit meinem liebsten Ziehsohn war sehr interessant, sein Hunger nach Neuem war wunderbar und führte zu mehr als zufriedenstellenden Ergebnissen. Ich habe versucht, in der Postproduktion die Farben so genau wie möglich abzubilden, der Künstler ist zufrieden.

Langzeitprojekt

Die Ministränge werde ich zu Hexipuffs verstricken, eine Decke aus vielen kleinen Sechsecken. Ein wunderbares Garnresteverarbeitungspattern, welches überall im Internet zu finden ist. Vor allem die Video-Tagebuch-Bloggerinnen (Podcasterinnen?)  Sarahlin.de und Seidenraupe haben mich angesteckt inspiriert.

IMG_2181

Schaut Ihr auch Videos oder bevorzugt Ihr schriftliche Blogs? Ich genieße es, beim Handarbeiten Podcasts zu hören oder Videos zu gucken. Im deutschsprachigen Raum entstehen gerade immer mehr YouTube-Kanäle, da entwickelt sich etwas. Spannend. Vielleicht plane ich mal eine Liste mit meinen Lieblingsmedien?

IMG_2194

Jedenfalls finde ich das Pattern toll, ich liebe diese kleinen Hexipuffs und freue mich auf viele Monate und die nächsten 300+ Stück, bis ich aus den Kleinen eine Decke arbeiten werde. Mehr Bilder wird es laufend auf Ravelry geben.

Vorsätze

Mein größtes Vorhaben betrifft wohl meine Wohlfühlzone. Ich werde mich darin immer weiter gemütlich machen. Wort.

Weiterhin werde ich mir jeden Monat ein Paar Socken stricken. 12 Paar neue selbstgestrickte Socken für den Winter 2017/2018, damit ich nie mehr kalte Füße habe. Dazu wird es hier im Blog eine eigene Kategorie geben. Meine Regeln sind simpel, einfache Stinos sind genauso erlaubt wie Industriewolle. Hauptsache Spaß und warme Füße.


Ihr Lieben, die letzen Monate waren toll mit Euch. Ich habe viel positives Feedback bekommen, der Blog passt wider erwartend sehr gut zu mir und ich genieße meine Freiheit – hier schalten und walten zu können – sehr. Danke für Eure Aufmerksamkeit und Eure Zeit, Ihr seid toll!

– Auf das Jahr 2017. Es wird super. Ganz sicher.

Allerliebste Grüße

Julia


Ich verlinke mich wieder zum Maschenfein-Blog, wo sich auch im neuen Jahr in wohliger Tradition allerlei Wollverrückte versammeln und der Maschensucht nachgeben. Eine tolle Inspiration!

Außerdem werde ich heute das erste Mal bei Handmade on Tuesday, bei Dienstagsdinge und beim CreaDienstag mitmachen. Diese Linksammlungen bieten allerlei vor allem nähtechnische Inspiration und werden von mir gern geklickt und wenn man schon einmal an einem Dienstag zum Bloggen kommt, kann man das ja ausnutzen.

Advertisements

7 Gedanken zu “Auf den Nadeln im Januar, das Färben von Garnen und Pläne für 2017

  1. Die handgefärbten Garne sehen wirklich große Klasse aus! Super Effekte,echt! Genau das was ich kaufen würde. Dein hellblauer Ministrang sieht sogar aus wie Garn das ich mal gekauft habe 🙂
    Ich würde wirklich gerne sehen,wie du färbst. Also falls du Lust hast,das nächste Mal Fotos zu machen,würde ich mich freuen!
    Die Fotos sind echt schön geworden, die Farben leuchten und alles ist so nett angeordnet im Bild!
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Deine Blaupause ist ja eine echtes Sahnestückchen – der gefällt mir ausnehmend gut ♥
    Deine Profi-Fotos allerdings auch 😀
    LG Lehmi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s